© lassedesignen / shutterstock.com

Ausbildungsplätze Industriekaufmann/-frau

Aktuelle Ausbildungsstellen Industriekaufmann/-frau

Industriekaufmann/-frau: Finde aus 5323 aktuellen Angeboten deine passende Ausbildungsstelle Industriekaufmann/-frau

Industriekaufmann/-frau
© SFIO CRACHO | shutterstock.com

Ausbildungsinhalte für den Ausbildungsberuf Industriekaufmann/-frau

Der Handel hat sich entwickelt – längst wird seit hunderten von Jahren im großen Maßstab gehandelt, getauscht und Geld gemacht. Die Industrie begeistert dich? Die Massen müssen bedient werden, und du möchtest ein Teil dieser riesigen Maschinerie werden? Dann ist die Ausbildung zum Industriekaufmann/-frau die richtige Produktauswahl!

In deiner Ausbildung lernst du zu erkennen, was der Markt grad braucht. Dabei geht es nicht nur um Produkte, sondern auch um Dienstleistungen. Es ist nicht nur wichtig, was der Markt braucht, auch was der Betrieb oder das Unternehmen braucht ist entscheidend. Du wirst lernen diesen Bedarf an Personal und Produkten zu erkennen und zu kalkulieren. Darüber hinaus wirst du die Kontenführung, Zahlungen und Mahnungen kontrollieren. Die effiziente Nutzung von Netzwerken und Absatzwegen gehören genauso dazu, wie den Kunden glücklich zu machen. Mit Garantie, du wirst eintauchen in die Welt der Industrie, aber dabei nicht untergehen.

Schulische Vorkenntnisse für Azubis 

Das beste was du aus der Schule mitgenommen hast ist Mathematik? Wie passend, denn als Industriekaufmann/-frau ist das dein Hauptinstrument. Du musst Kosten berechnen und den finanziellen Bedarf des Betriebs ermitteln. Mieten und Gehälter wollen nicht falsch abgerechnet werden, sonst könnest du ins Schwitzen kommen!Wirtschaft ist auch ein großer Vorteil. Rechnungswesen und Wirtschaftswissen werden dich durch die Ausbildung tragen. Auch deine sprachlichen Talente werden nicht zu kurz kommen. Natürlich ist es nötig, Schriftverkehr und Kundenkontakt mit einem guten Ausdrucksvermögen zu meistern. Englisch ist hierbei im internationalen Bereich auch ein Pluspunkt!

2014 entschieden sich 18.726 Ausbildungsanfänger/innen für den Ausbildungsbereich Industrie und Handel. Im Handwerk waren es nur 96. Im ersten Bereich waren es 66%, die die Hochschulreife hatten. 31% hatten den mittleren Bildungsabschluss, 2% den Hauptschulabschluss und nur 1% keinen Abschluss. Im kleineren Bereich Handwerk waren es 56% mit Hochschulreife, 38% mit dem mittleren Bildungsabschluss, und 3% mit dem Hauptschulabschluss.

Abschlussprüfung

In einer Zwischenprüfung und einer Abschlussprüfung kannst du beweisen, was du drauf hast. In der schriftlichen Prüfung, die deine Ausbildung beendet, kannst du dich auf die Gebiete Geschäftsprozesse, kaufmännische Steuerung und Kontrolle und Wirtschafts- und Sozialkunde vorbereiten. In der mündlichen Prüfung im Einsatzgebiet wirst du eine Präsentation vorführen und im Fachgespräch eine Aufgabe bearbeiten und vorstellen. Danach wird die Industrie-und Handelskammer dich offiziell zum Industriekaufmann oder zur Industriekauffrau ernennen!

Ausbildungsvergütung Industriekaufmann/-frau

Industrie

  1. Ausbildungsjahr: € 860 bis € 957
  2. Ausbildungsjahr: € 918 bis € 1.007
  3. Ausbildungsjahr: € 977 bis € 1.096
     

Zukunftsperspektiven nach der Industriekaufmann/-frau Ausbildung

Die Spezialisierung findet, je nach deinem Betrieb, in deiner Ausbildung in einem der folgenden Optionen statt:

  • Vertrieb
  • Lagerlogistik
  • Personalmarketing
  • Produktentwicklung
  • Projektabrechnung
  • Auslandseinsatz

Als Zusatzqualifikation kommt zum Beispiel Fremdsprache für kaufmännische Auszubildende infrage. Hier lernst du, deine späteren beruflichen Aufgaben in einer anderen Sprache auszuführen. Um diese Qualifikation zu erhalten legst du eine weitere Prüfung ab. Eine andere Zusatzqualifikation ist Internationales Wirtschaftsmanagement mit Fremdsprachen. Wenn du die Hochschulreife erlangt hast und zudem gut in Englisch bist, kannst du mit weiterem Unterricht diese Qualifikation erhalten. Der Unterricht wird internationaler Betriebswirtschaftslehre, Englisch und noch eine Fremdsprache wie Französisch, Spanisch oder Italienisch sein.

Eine Anpassungsweiterbildung hält das Wissen auf dem neuesten Stand, während eine Aufstiegsweiterbildung, wie beispielsweise ein Studium, weitere Karrierechancen eröffnet.

Als Anpassungsweiterbildung sind die folgenden Bereiche möglich:

  • Betriebswirtschaftslehre
  • Auftragsbearbeitung,-abwicklung
  • Bürokommunikation, -technik
  • Korrespondenz

Eine Spezialisierungsweiterbildung, ähnlich wie die Anpassungsweiterbildung, qualifiziert dich für die Zukunft:

  • Finanz- und Rechnungswesen/ Controlling
  • Marketing
  • Vertrieb, Verkauf
  • Personal- und betriebliches Sozialwesen
  • Einkauf
  • Lager, Logistik

Dies sind deine möglichen Aufstiegsweiterbildungen:

  • Kaufmännische Weiterbildung Fachwirt/in Industrie
  • Kaufmännische Weiterbildung Betriebswirt/in allgemeine Betriebswirtschaft
  • Kaufmännische Weiterbildung Betriebswirt/in Absatz/Marketing
  • Kaufmännische Weiterbildung Betriebswirt/in Logistik
  • Kaufmännische Weiterbildung Betriebswirt/in Personalwirtschaft
  • Kaufmännische Weiterbildung Betriebswirt/in Produktionswirtschaft
  • Kaufmännische Weiterbildung Betriebswirt/in Rechnungswesen
  • Kaufmännische Weiterbildung Fachwirt/in Logistiksysteme
  • Kaufmännische Weiterbildung Fachwirt/in Marketing
  • Kaufmännische Weiterbildung Fachkaufmann/-frau Personal
  • Kaufmännische Weiterbildung Fachkaufmann/-frau Vertrieb
  • Kaufmännische Weiterbildung Industrie-Betriebswirt/in
  • Studium Industriebetriebswirtschaft
  • Studium Betriebswirtschaftslehre, Business Administration
  • Studium Wirtschaftswissenschaften
  • Kaufmännische Weiterbildung Bilanzbuchhalter/in
  • Ausbilder/in Anerkannte Ausbildungsberufe

Ausbildungsgehalt Industriekaufmann/-frau: Dein Gehalt und Verdienst wärend deiner Berufsausbildung

Auf der nachfolgenden Übersicht findest du allgemeine Infos zur Ausbildungsvergütung in Deutschland. Dein Ausbildungsgehalt und dessen genaue Höhe steht in deinem Ausbildungsvertrag.

1. Ausbildungsjahr: Industriekaufmann/-frau

2. Ausbildungsjahr: Industriekaufmann/-frau

3. Ausbildungsjahr: Industriekaufmann/-frau

Ausbildungsvergütung in Deutschland für Industriekaufmann/-frau

Elektrohandwerk (monatlich brutto - je nach Bundesland)
1. Ausbildungsjahr: 976€ bis 1.047€
2. Ausbildungsjahr: 1.029€ bis 1.102€
3. Ausbildungsjahr: 1.102€ bis 1.199€

Quelle: Tarifinformationen des Bundes und der Länder (z.B. Bundesministerium für Arbeit und Soziales, WSI-Tarifarchiv, Tarifarchive der Bundesländer)

Ausbildungsvergütung für Industriekaufmann/-frau

Bei einer Ausbildung in einem tarifgebundenen Betrieb ist deine Vergütung als Industriekaufmann/-frau vertraglich festgelegt. Je nach Bundesland und Branche können aber ganz unterschiedliche Tarifverträge gelten.

Baden-Württemberg
Elektrohandwerk Anstieg zum Vorjahr
1. Jahr: 850€
2. Jahr: 900€ 50 € +5,88%
3. Jahr: 1.000€ 100 € +11,11%
 
Metall- und Elektroindustrie Anstieg zum Vorjahr
1. Jahr: 1.037€
2. Jahr: 1.102€ 65 € +6,27%
3. Jahr: 1.199€ 97 € +8,80%
Bayern
Elektrohandwerk Anstieg zum Vorjahr
1. Jahr: 840€
2. Jahr: 890€ 50 € +5,95%
3. Jahr: 930€ 40 € +4,49%
 
Metall- und Elektroindustrie Anstieg zum Vorjahr
1. Jahr: 1.035€
2. Jahr: 1.089€ 54 € +5,22%
3. Jahr: 1.160€ 71 € +6,52%
Berlin
Elektrohandwerk Anstieg zum Vorjahr
1. Jahr: 760€
2. Jahr: 855€ 95 € +12,50%
3. Jahr: 935€ 80 € +9,36%
 
Metall- und Elektroindustrie Anstieg zum Vorjahr
1. Jahr: 1.005€
2. Jahr: 1.063€ 58 € +5,77%
3. Jahr: 1.122€ 59 € +5,55%
Brandenburg
Elektrohandwerk Anstieg zum Vorjahr
1. Jahr: 760€
2. Jahr: 855€ 95 € +12,50%
3. Jahr: 935€ 80 € +9,36%
 
Metall- und Elektroindustrie Anstieg zum Vorjahr
1. Jahr: 1.005€
2. Jahr: 1.063€ 58 € +5,77%
3. Jahr: 1.122€ 59 € +5,55%
Bremen
Elektrohandwerk Anstieg zum Vorjahr
1. Jahr: 800€
2. Jahr: 870€ 70 € +8,75%
3. Jahr: 920€ 50 € +5,75%
 
Metall- und Elektroindustrie Anstieg zum Vorjahr
1. Jahr: 1.047€
2. Jahr: 1.078€ 31 € +2,96%
3. Jahr: 1.109€ 31 € +2,88%
Hamburg
Metall- und Elektroindustrie Anstieg zum Vorjahr
1. Jahr: 1.047€
2. Jahr: 1.078€ 31 € +2,96%
3. Jahr: 1.109€ 31 € +2,88%
Hessen
Elektrohandwerk Anstieg zum Vorjahr
1. Jahr: 720€
2. Jahr: 770€ 50 € +6,94%
3. Jahr: 865€ 95 € +12,34%
 
Metall- und Elektroindustrie Anstieg zum Vorjahr
1. Jahr: 997€
2. Jahr: 1.056€ 59 € +5,92%
3. Jahr: 1.137€ 81 € +7,67%
Mecklenburg-Vorpommern
Elektrohandwerk Anstieg zum Vorjahr
1. Jahr: 700€
2. Jahr: 825€ 125 € +17,86%
3. Jahr: 875€ 50 € +6,06%
 
Metall- und Elektroindustrie Anstieg zum Vorjahr
1. Jahr: 1.047€
2. Jahr: 1.078€ 31 € +2,96%
3. Jahr: 1.109€ 31 € +2,88%
Niedersachsen
Elektrohandwerk Anstieg zum Vorjahr
1. Jahr: 800€
2. Jahr: 870€ 70 € +8,75%
3. Jahr: 920€ 50 € +5,75%
 
Metall- und Elektroindustrie Anstieg zum Vorjahr
1. Jahr: 1.000€ bis 1.047€
2. Jahr: 1.062€ bis 1.078€ 31 € +2,96%
3. Jahr: 1.109€ bis 1.156€ 78 € +7,24%
Nordrhein-Westfalen
Elektrohandwerk Anstieg zum Vorjahr
1. Jahr: 770€
2. Jahr: 820€ 50 € +6,49%
3. Jahr: 870€ 50 € +6,10%
 
Metall- und Elektroindustrie Anstieg zum Vorjahr
1. Jahr: 981€
2. Jahr: 1.029€ 48 € +4,89%
3. Jahr: 1.102€ 73 € +7,09%
Rheinland-Pfalz
Elektrohandwerk Anstieg zum Vorjahr
1. Jahr: 720€
2. Jahr: 770€ 50 € +6,94%
3. Jahr: 865€ 95 € +12,34%
 
Metall- und Elektroindustrie Anstieg zum Vorjahr
1. Jahr: 997€
2. Jahr: 1.056€ 59 € +5,92%
3. Jahr: 1.137€ 81 € +7,67%
Saarland
Elektrohandwerk Anstieg zum Vorjahr
1. Jahr: 730€
2. Jahr: 790€ 60 € +8,22%
3. Jahr: 880€ 90 € +11,39%
 
Metall- und Elektroindustrie Anstieg zum Vorjahr
1. Jahr: 997€
2. Jahr: 1.056€ 59 € +5,92%
3. Jahr: 1.137€ 81 € +7,67%
Sachsen
Elektrohandwerk Anstieg zum Vorjahr
1. Jahr: 800€
2. Jahr: 850€ 50 € +6,25%
3. Jahr: 900€ 50 € +5,88%
 
Metall- und Elektroindustrie Anstieg zum Vorjahr
1. Jahr: 1.007€
2. Jahr: 1.064€ 57 € +5,66%
3. Jahr: 1.122€ 58 € +5,45%
Sachsen-Anhalt
Elektrohandwerk Anstieg zum Vorjahr
1. Jahr: 800€
2. Jahr: 850€ 50 € +6,25%
3. Jahr: 910€ 60 € +7,06%
 
Metall- und Elektroindustrie Anstieg zum Vorjahr
1. Jahr: 976€
2. Jahr: 1.036€ 60 € +6,15%
3. Jahr: 1.124€ 88 € +8,49%
Schleswig-Holstein
Metall- und Elektroindustrie Anstieg zum Vorjahr
1. Jahr: 1.047€
2. Jahr: 1.078€ 31 € +2,96%
3. Jahr: 1.109€ 31 € +2,88%
Thüringen
Elektrohandwerk Anstieg zum Vorjahr
1. Jahr: 800€
2. Jahr: 850€ 50 € +6,25%
3. Jahr: 900€ 50 € +5,88%
 
Metall- und Elektroindustrie Anstieg zum Vorjahr
1. Jahr: 1.007€
2. Jahr: 1.064€ 57 € +5,66%
3. Jahr: 1.122€ 58 € +5,45%
Munksjö Unterkochen GmbH
Premium Anzeige Industriekauffrau (m/w/d) Munksjö Unterkochen GmbH Aalen Zahlen und Daten sind cool, wenn du sie unter Kontrolle hast.Als Industriekaufmann/-frau arbeitest du an den wichtigen Schaltstellen im Unternehmen. Du hast die Zahlen im...
BSH Hausgeräte GmbH

BSH Hausgeräte GmbH

Ausbildung Industriekaufmann/-frau (m/w/d) 2023

06.02.2023

Aufgaben: Als zukunftsorientiertes Unternehmen bieten wir Ihnen mit unserer Ausbildung einen Einblick in verschiedene Unternehmensbereiche. Es erwarten Sie engagierte Ausbilder:innen und spannende Aufgaben. * eine Ausbildung mit Zukunft im spannenden und dynamischen Umfeld eines

zur Anzeige
Vits Technology GmbH

Vits Technology GmbH

Ausbildung zum Industriekaufmann / zur Industriekauffrau (m/w/d) Sommer 2023

06.02.2023

das erwartet dich: ? ? ? Du durchläufst alle ausbildungsrelevanten Bereiche - vom Einkauf, Marketing, Logistik, Personalwesen, Rechnungswesen, Controlling bis hin zum Vertrieb Du übernimmst administrative Aufgaben und erhältst dabei

zur Anzeige
Thüga Aktiengesellschaft

Thüga Aktiengesellschaft

Auszubildende (m/w/d) Industriekauffrau / -mann mit dualem Studium (Business Administration) an der FOM München

06.02.2023

Aufgaben: Während Ihrer zweieinhalbjährigen Ausbildung übernehmen Sie folgende Aufgaben: • Einsatz in vielen interessanten Abteilungen wie beispielsweise Personal, Rechnungswesen, Controlling, Einkauf, Energiewirtschaft und das Innovationsmanagement • Kaufmännische

zur Anzeige
Symanzik GmbH & Co. KG

Symanzik GmbH & Co. KG

Ausbildung zur/m Industriekauffrau/-mann (m/w/d)

06.02.2023

Aufgaben: Als Auszubildende(r) zur/m Industriekauffrau/-mann lernen Sie bei uns alle wesentlichen kaufmännischen Prozesse eines Industrieunternehmens kennen. Sie erhalten einen fundierten Überblick über den Kernprozess von der Anfrage bis zur Abrechnung. Zudem lernen Sie unterstützende Prozesse

zur Anzeige
RMW Wohnmöbel GmbH & Co. KG

RMW Wohnmöbel GmbH & Co. KG

Ausbildung zum Industriekaufmann (m/w/d)

06.02.2023

Aufgaben: * Ab Tag 1 deiner Ausbildung bist du mittendrin! * Du durchläufst alle kaufmännischen Abteilungen als vollwertiges Teammitglied und darfst dabei die Abläufe in unserem Unternehmen Schritt für Schritt miterleben. * Du erlernst alle wichtige Fähigkeiten, die du für dein

zur Anzeige
Schmitt + Sohn Aufzüge GmbH & Co. KG

Schmitt + Sohn Aufzüge GmbH & Co. KG

Auszubildende zu Industriekaufleuten (m/w/d)

06.02.2023

Aufgaben: * Kennenlernen kaufmännischer und betriebswirtschaftlicher Abläufe im Unternehmen * Abwechslungsreicher Einsatz in allen ausbildungsrelevanten Abteilungen (z.B. * Rechnungswesen / Controlling, Einkauf, Personalabteilung, Vertrieb) * Aktive Mitarbeit im

zur Anzeige
merken
Sennfeld
06.02.2023 Semcoglas Glastechnik GmbH

Für das Stellenangebot Ausbildung zum Industriekaufmann-/frau (m/w/d) ab 01.09.2022 - bei Semcoglas Glastechnik GmbH - liegt uns aktuell keine Beschreibung vor. (Ausbildungsplatz Industriekaufmann/-frau)...

Ausbildungsplatz Sennfeld Mitarbeiter 51 bis 500
merken
Karlsruhe
06.02.2023 ROMACO Pharmatechnik GmbH

Das bringst du mit Guter Realschulabschluss oder Abitur. Interesse an kaufmännischen Betriebsabläufen und organisatorisch-verwaltenden Tätigkeiten. Hohes Maß an Verantwortungsbewusstsein, Engagement und Motivation. Erste Kontakte mit der Arbeitswelt durch Ferienjobs oder Praktika. Das Angebot Duale 3-jährige Ausbildung in einem zukunftssicheren ...

Lehrstellen Karlsruhe produzierendes Gewerbe Mitarbeiter 51 bis 500

30 Tage Urlaub Betriebskantine Prämienzahlung

merken
Obersulm
06.02.2023 Optima

OPTIMA - Exzellente Verpackungstechnologien Die OPTIMA packaging group GmbH mit Stammsitz in Schwäbisch Hall konzipiert und realisiert mit ihren Tochterunternehmen Einzelmaschinen bis hin zu komplexen Turnkey-Komplettanlagen für Pharma-, Consumer-, Nonwovens- und Life Science-Produkte. Ausbildung als Industriekaufmann (m/w/d) - Start ab September (Ausbildungsbörse Industriekaufmann/-frau)...

Ausbildungsbörse Obersulm
merken
Regensburg
06.02.2023 Brauerei Bischofshof GmbH & Co. KG

Wir bieten: Es warten spannende Aufgaben rund um die kaufmännisch-betriebswirtschaftlichen Bereiche auf dich! Du wirst folgende Abteilungen in deiner 3-Jährigen Ausbildung durchlaufen: - kaufmännisch-betriebswirtschaftliche Bereiche wie Materialwirtschaft, Absatzwirtschaft, Marketing- Personal-/Debitoren-/Kreditoren-/Anlagenbuchhaltung- ...

Ausbildungsstellen Regensburg produzierendes Gewerbe Mitarbeiter 51 bis 500

Mitarbeiterevents

merken
Hainichen
06.02.2023 EHL AG

Baustoffe. Vom Bodenbelag als befahrbares Pflaster oder Platten für den Terrassenbereich, über Mauersteine, Palisaden und Stufen bis hin zu statischen Elementen wie Stützwinkeln zur Gestaltung Ihrer individuellen Landschaft. (Ausbildungsplätze Industriekaufmann/-frau)...

Ausbildungsplätze Hainichen produzierendes Gewerbe Mitarbeiter 6 bis 50
merken
Berlin
06.02.2023 GA-tec

Das bringen Sie mit Guter mittlerer Schulabschluss / erfolgreich abgeschlossene FachhochschulreifeFreude an Deutsch, Mathematik und EnglischInteresse an Zahlen und betriebswirtschaftlichen VorgängenTeamfähigkeitAufgeschlossenheit und ZuverlässigkeitBereitschaft zur raschen Verantwortungsübernahme und eigenständiger Arbeit Ihre Vorteile und ...

Ausbildung Berlin
merken
Langenneufnach
06.02.2023 TOPSTAR GmbH

Deine Aufgaben BEI UNS Für unsere weltweit ansässigen Kunden kümmerst Du Dich als Kundenbetreuer Export bzw. Vertriebsmitarbeiter Innendienst (m/w/d) um alle anfallenden, operativen Aufgaben im Zusammenhang mit dem Vertrieb unserer Produkte: telefonische und schriftliche Kundenkorrespondenz. Erstellen von Angeboten in Abstimmung mit der (Lehrstelle Industriekaufmann/-frau)...

Lehrstelle Langenneufnach Großhandel Mitarbeiter 51 bis 500

unbefristet Englisch flache Hierarchien Fort- und Weiterbildungsangebote Gleitzeit moderner Arbeitsplatz

merken
Neumünster
06.02.2023 Markert Filtration GmbH

Du bringst mit: einen guten mittleren Schulabschluss oder Abitur. eine positive Lebenseinstellung. Engagement und Interesse. Flexibilität, Fairness. Hilfsbereitschaft und Verständnis für andere. Das darfst Du von uns erwarten: eine qualifizierte, praxisnahe und zukunftsorientierte Ausbildung. ein tolles Arbeitsumfeld in einem international ...

Ausbildungsmarkt Neumünster
merken
Brilon
06.02.2023 REMBE ? GmbH Safety + Control

Maschinenbau; Sicherheitstechnik; Druck- & Dämpftechnik; Weitere: Spezialbranchen; Entwicklungsdienstleistungen. Die REMBE ? GmbH Safety + Control zählt seit fast 50 Jahren zu den Weltmarktführern in den Geschäftsfeldern Prozesssicherheit und Explosionsschutz. Unsere Produkte sind „Made in Germany und werden in Brilon (Sauerland) entwickelt und (Ausbildungsstelle Industriekaufmann/-frau)...

Ausbildungsstelle Brilon

familiäre Arbeitsatmosphäre

merken
Lübeck
06.02.2023 Stadtwerke Lübeck Gruppe

Deine Stärken und finde deine Berufung! Das wirst du verdienen Deine Leistung in der Ausbildung wird bei uns wertgeschätzt. Daher möchten wir, dass diese auch entsprechend entlohnt wird und bezahlen dich nach dem Tarifvertrag für Auszubildende des öffentlichen Dienstes (TVAöD). Das bedeutet: 1. Ausbildungsjahr 1. 068,26 € 2. Ausbildungsjahr 1. ...

Ausbildungsplatz Lübeck

Weihnachtsgeld 30 Tage Urlaub Gleitzeit Tarifvertrag Vermögenswirksame Leistungen

merken
Forchheim
06.02.2023 Stadtwerke Forchheim GmbH

das erwartet dich .. ein junges dynamisches Team. Top qualifizierte und motivierte Kollegen. Abwechslungsreiches Tätigkeitsfeld. Hohe Übernahmechancen. Intensive Vorbereitung auf Prüfungen. Eine tarifliche Vergütung nach TV-V. Eine individuelle Förderung (Lehrstellen Industriekaufmann/-frau)...

Lehrstellen Forchheim Mitarbeiter 51 bis 500

Tarifvertrag

merken
Herzogenrath
06.02.2023 KOCHS GmbH

Deine Aufgaben Industriekaufleute befassen sich in unserem Unternehmen mit allen kaufmännisch-betriebswirtschaftlichen Aufgabenbereichen wie Materialwirtschaft, Vertrieb und Marketing, Einkauf, Personal- sowie Finanz- und Rechnungswesens. Die Fachkompetenzen erlernst Du in den jeweiligen Abteilungen. Wir bieten Top Ausbildung in modernem, ...

Ausbildungsbörse Herzogenrath produzierendes Gewerbe Mitarbeiter 51 bis 500
merken
Kehl
06.02.2023 Algeco GmbH

Deine Aufgaben Während Deiner 2,5-jährigen Ausbildung durchläufst Du verschiedene Bereiche, wie z. B. Einkauf, Marketing, Buchhaltung, Personalwesen u. v. m... Hierbei kannst Du deine Fähigkeiten einbringen. So lernst Du im Bereich Finanzbuchhaltung die Zahlen zu prüfen oder im Marketing die Möglichkeiten der Vermarktung von modularen (Ausbildungsstellen Industriekaufmann/-frau)...

Ausbildungsstellen Kehl Mitarbeiter 51 bis 500
merken
Karlsruhe
06.02.2023 Stadtwerke Karlsruhe

Berufsprofil Industriekaufleute arbeiten in nahezu allen Branchen und sämtlichen kaufmännischen Unternehmensbereichen. Daher ist der Beruf abwechslungsreich und verantwortungsvoll. Industriekaufleute verwalten, kaufen und verkaufen Produkte, beraten und betreuen Kunden. Auch die Finanzbuchhaltung, das Rechnungs- und Mahnwesen sind Aufgaben einer ...

Ausbildungsplätze Karlsruhe

verantwortungsvolle Aufgaben

Alle aktuellen Stellen für dich einfach als E-Mail.

Industriekaufmann/-frau
Bitte trage eine gültige E-Mail-Adresse ein.

Es gelten unsere Nutzungsbedingungen und Datenschutzerklärung. Wir versenden passende Ausbildungsangebote per Email. Du kannst jederzeit unsere E-Mails abmelden.

ELANTAS Europe GmbH
Premium Anzeige Ausbildung als Industriekaufmann (m/w/d) ELANTAS Europe GmbH Hamburg Die ALTANA Gruppe entwickelt und produziert hochwertige, innovative Produkte der Spezialchemie. Bei uns kö;nnen Sie die Welt von morgen mitgestalten. Denn unsere vier...