© lassedesignen / shutterstock.com

Berufswahl Selbsttest: Welcher Ausbildungsberuf passt zu mir?

Lillia Seifert am 31.08.2021
ca. 1193 Worte
ungefähre Lesezeit 4 Minuten 20 Sekunden
Berufswahl Selbsttest: Welcher Ausbildungsberuf passt zu mir?
© shutterstock.com | fizkes
Inhalt:
  1. Berufsausbildung: Diese Möglichkeiten gibt es
  2. Voraussetzungen für eine Berufsausbildung
  3. Top 10 Gründe für eine Ausbildung
  4. Berufswahl Selbsttest: Mit 5 Fragen zur passenden Ausbildung
    1. Frage 1: Welche Aussage trifft allgemein auf dich zu?  
    2. Frage 2: Wie reagierst du auf unvorhersehbare Ereignisse?
    3. Frage 3: Was bereitet dir wirklich Freude?
    4. Frage 4: Wie würdest du am ehesten deinen Geburtstag verbringen?
    5. Frage 5: Welche Fächer fandest du in deiner Schulzeit am besten?
  5. Auswertung: Diese Berufe passen zu deiner Persönlichkeit

Du bist dir schon ziemlich sicher, dass du eine Berufsausbildung machen möchtest, aber weißt  noch nicht genau, welcher Beruf wirklich zu dir passt? Dann bist du bei uns genau richtig, denn hier erfährst du, welche Voraussetzungen du für eine Berufsausbildung erfüllen musst und kannst mithilfe unseres Selbsttests herausfinden, welche Tätigkeit zu deiner Persönlichkeit passt. Außerdem liefern wir dir die zehn wichtigsten Gründe, die für eine schulische oder betriebliche Ausbildung sprechen.

Berufsausbildung: Diese Möglichkeiten gibt es

Bereits vor deinem Schulabschluss stellt sich dir gewiss die Frage, in welchem Beruf du zukünftig tätig sein möchtest und welche Ausbildung zu dir passt. Um den für dich passenden Berufsweg zu finden, kannst du dir zunächst die nachfolgende Liste über die Möglichkeiten der Berufsausbildung anschauen:

  • Schulische Ausbildung in einer Berufsfachschule
  • Duale Ausbildung im Betrieb und in der Berufsschule
  • Abiturientenausbildung für (Fach-)Abiturienten
  • Duales Studium an der Berufsakademie für Abiturienten
  • Assistierte Ausbildung mit Unterstützung
  • Einjährige Ausbildung in besonderen Berufen

Voraussetzungen für eine Berufsausbildung

In Deutschland hat grundsätzlicher jeder die Chance, eine Berufsausbildung zu absolvieren. In einigen Berufen benötigst du allerdings einen höheren Schulschluss, denn Unternehmen und Firmen können ihre Anforderungen selbst festlegen. Auf der anderen Seite gibt es ein paar Ausbildungsberufe, auf die du dich sogar ohne Schulschluss bewerben kannst. Grundsätzlich solltest du allerdings die folgenden Dinge mitbringen:

  • Du solltest die vom Betrieb vergebenen Anforderungen eines Schulabschlusses erfüllen. Häufig reicht den Ausbildungsbetrieben ein Hauptschulabschluss.
  • Du solltest die nötigen Soft Skills und Begabungen für den Beruf mitbringen, damit du nicht schon in der Ausbildung an deine Grenzen stößt.
  • Du hast im Idealfall bereits ein Praktikum in der Branche absolviert und kannst somit zeigen, dass du dir deiner Entscheidung für den Beruf bewusst bist.
  • Du bist motiviert und in der Lage, täglich mindestens acht Stunden zu arbeiten und deinen Arbeitsaufgaben für etwa drei Ausbildungsjahre gewissenhaft nachzukommen.

Top 10 Gründe für eine Ausbildung

Die Möglichkeiten, einen Beruf zu erlernen, sind heutzutage vielfältig. Falls du dir noch nicht hundertprozentig sicher bist, ob ein Studium, ein duales Studium, eine betriebliche oder schulische Ausbildung das Richtige für dich ist, kannst du dir unsere Top 10 Gründe für eine Berufsausbildung anschauen. Anschließend kannst du dich immer noch entscheiden, ob die Ausbildung wirklich das Richtige für dich ist.

Diese 10 Gründe sprechen für eine klassische Berufsausbildung:

  • Finanzielle Unabhängigkeit
  • Keine schulischen Anforderungen (rechtlich)
  • Angebotsüberfluss an Ausbildungsstellen
  • Gute Aufstiegschancen
  • Praktische Erfahrungstiefe
  • Geregelte Arbeitszeiten
  • Sicheres Arbeitsumfeld
  • Langfristige finanzielle Sicherheit
  • Persönliches Wachstum
  • Arbeiten im Team

Berufswahl Selbsttest: Mit 5 Fragen zur passenden Ausbildung

Du bist dir noch unsicher, welcher Ausbildungsberuf am besten zu dir passt? Dann bist du bei unserem Selbsttest zur Berufswahl genau richtig. In nur 5 Fragen findest du heraus, wo deine Stärken liegen und welche Berufe zu deinen Vorlieben und Fähigkeiten passen. Beantworte dazu die
folgenden Fragen absolut ehrlich und aus dem Bauch heraus. Notiere dir bei jeder Frage, welche Zahl du gewählt hast. Im Anschluss erklären wir dir die einfache Auswertung und verraten dir, welche Berufe am besten für dich geeignet sind.

Frage 1: Welche Aussage trifft allgemein auf dich zu?  

  • Ich bin neugierig, habe einen großen Entdeckergeist und bin sehr einfallsreich in kreativen Beschäftigungen wie Fotografieren, Malen oder Schreiben. (1)
  • Ich bin geschickt mit meinen Händen und arbeite gerne an Lösungen für technische oder handwerkliche Herausforderungen. (2)
  • Ich bin ein strukturierter sowie ordentlicher Mensch und ein gut organisierter Alltag sowie ein aufgeräumtes Zimmer sind mir sehr wichtig. (3)
  • Ich gehe offen auf Menschen zu, freue mich über neue Kontakte und schätze mich als durchaus hilfsbereit und emphatisch ein. (4)

Frage 2: Wie reagierst du auf unvorhersehbare Ereignisse?

  • Ich freue mich über jede Überraschung und liebe unvorhersehbare Veränderungen, da sie mir Neues offenbaren und mein Leben abwechslungsreich machen. (4)
  • Ich mag keine Überraschungen und versuche unvorhersehbare Ereignisse zu verhindern, kann im Falle des Eintritts aber gut damit umgehen. (3)
  • Ich kann mich gut Veränderungen anpassen und gehe entsprechend locker mit überraschenden Ereignissen um, indem ich mich einfach anpasse. (2)
  • Ich reagiere auf unvorhersehbare Veränderungen erst mal locker und versuche in jeder Situation das Positive zu sehen und entsprechend zu handeln. (1)

Frage 3: Was bereitet dir wirklich Freude?

  • Ich habe viele Dinge, die mir wirklich Spaß machen und ich bin immer offen dafür, etwas Neues auszuprobieren, was Ideen und Fantasie erfordert. (1)
  • Ich tüftle gerne und bin daher bei meinen Freunden und meiner Familie dafür bekannt, schnell Lösungen für Probleme zu finden und ihnen bei Reparaturen zu helfen. (2)
  • Ich mag viele verschiedene Dinge und versuche diese auch strukturiert in meinen Alltag zu integrieren, denn mit der richtigen Planung verpasse ich keine Gelegenheit. (3)
  • Ich liebe die Zeit mit meinen Freunden und meiner Familie, denn der Kontakt und die Kommunikation mit ihnen machen mich wirklich glücklich. (4)

Frage 4: Wie würdest du am ehesten deinen Geburtstag verbringen?

  • Ich verbringe meinen Geburtstag am liebsten mit all meinen Freunden und meiner Familie, denn das ist das Einzige, was mich wirklich erfüllt. (4)
  • Ich fange früh an zu planen, mache mir eine Gästeliste und überlege mir vorher genau, wo, wie und wann ich feiere, bevor ich alle einlade. (3)
  • Ich mag keine großen Feiern und detailliertes Planen, aber ich lade an meinem Geburtstag meine Liebsten ein und wir essen und trinken etwas zusammen. (2)
  • Ich liebe es, meinen Geburtstagsgästen einen schönen Tag zu bescheren und habe viele lustige Ideen für Mottopartys und kulinarische Highlights. (1)

Frage 5: Welche Fächer fandest du in deiner Schulzeit am besten?

  • Ich mochte Fächer wie Kunst am liebsten, in denen ich immer etwas Neues probieren konnte und war bei monotonem Unterricht sehr schnell gelangweilt. (1)
  • Ich fand die Fächer am besten, in denen ich an etwas arbeiten und tüfteln konnte wie im Werkunterricht. (2)
  • Ich mochte grundsätzlich alle Fächer und konnte mich in viele Themengebiete leicht einarbeiten und mich auf Tests gut vorbereiten. (3)
  • Ich mochte die Fächer am liebsten, in denen wir viele Gruppenarbeiten gemacht haben, denn so musste ich nicht alleine an etwas arbeiten. (4)

Auswertung: Diese Berufe passen zu deiner Persönlichkeit

Nachdem du nun alle fünf Fragen beantworten hast, kommen wir zur Auswertung. Welche Zahl hast du am häufigsten gewählt? Falls zwei Zahlen gleich oft vorkommen, schwankst du womöglich zwischen zwei Berufstypen, kannst dich jedoch in beiden Tätigkeitsbereichen sehr gut zurechtfinden.

Welche der folgenden Zahlen überwiegt in deinen Angaben?

  • 1 – Kreativität:
    Du bist sehr kreativ und passt gut in einen Beruf, in dem du dich gestalterisch ausleben kannst wie etwa als Fotograf, Mediengestalter, Grafikdesigner, Autor usw.
  • 2 – Geschicklichkeit:
    Du bist geschickt mit deinen Händen und hast immer eine technische oder handwerkliche Lösung parat, weshalb Berufe wie Tischler, Metallbauer, Mechatroniker usw. zu dir passen.
  • 3 – Organisation:
    Du bist ein wahres Organisationstalent und liebst Ordnung und Struktur in deinem Leben, daher passen Berufe wie Veranstaltungskaufmann, Industriekaufmann usw. super zu dir.
  • 4 – Empathie:
    Du ein sehr sozialer und kommunikativer Mensch, der anderen stets hilft, daher passen Berufe wie Erzieher, Sozialpädagoge, Lehrer, Pflegefachkraft usw. perfekt zu dir.

Nachdem wir dich ausführlich über die wichtigsten Voraussetzungen, Möglichkeiten der Berufsausbildung und Vorteile einer Ausbildung informiert haben, konntest du anhand unseres Selbsttests herausfinden, welcher Beruf wirklich zu dir passt. Die passgenauen Fragen zielen explizit auf deine Persönlichkeit, Vorlieben und Interessen ab, sodass du nun perfekt vorberietet bist, um die wichtige Entscheidung für einen Ausbildungsberuf zu treffen.